Inselkind

Ich bin ja eigentlich eher ein Unglückskind, es klappt schon alles irgendwie in meinem Leben, aber immer auf einem möglichst steinigen Weg. Deshalb haben der Papa und ich auch direkt darüber gesprochen, wie weit wir zusammen gehen würden, um ein Kind zu zeugen. Ich habe schon die verschiedenen Methoden recherchiert und mir vorgestellt, wie das sein wird, wie lange ich warten muss, wie es mir dabei geht und wie ich darüber schreibe. Gaaaanz entspannt mit dem rosa Elefanten an meiner Seite.

Und jetzt sitze ich in Seattle im Hotelzimmer mit offenem Mund und Tränen in den Augen vor meinem positiven Schwangerschaftstest. Es hat tatsächlich geklappt! Beim ersten richtigen Versuch. Auf der Insel. Ein Inselkind, haben wir gewitzelt, ein Hippiemädchen mit Sand zwischen den Zehen. Dabei hatte sich diesen Monat mein Eisprung um 4 Tage nach vorne verschoben, was meine minutiösen Pläne komplett über den Haufen geworfen hat. Geklappt hat es anscheinend aber trotzdem.

Ich bin kann es gar nicht fassen! Ich bin schwanger! Das absolute Hochgefühl, das man sofort mit allen teilen möchte, leider ist keiner da, es ist 04:30  in Deutschland, ich kann jetzt noch nicht mal jemanden anrufen. Werde ich auch nicht, sowas erzählt man nicht am Telefon und schon gar nicht so früh. Stattdessen renne ich im Hotelzimmer im Kreis vor Aufregung.

Ich konnte es mir ja wieder nicht verkneifen, (zu)früh zu testen, jetzt bin ich Eisprung +11, die zweite Linie ist hauchzart, nur zu erahnen. Zum Glück habe ich im Internet einige Tricks gelernt, nämlich den Test zu fotografieren, dann mit Filtern und Lichtintensität das Bild zu bearbeiten, so sieht man auch die zarteste Linie. Statt einfach zu warten ob meine Tage kommen. Frauen sind schwer zu verstehen, auch von mir. Ich habe mir one step Schwangerschaftstest gekauft, die sind ziemlich billig, mit ClearBlues hat man sich ja schnell finanziell ruiniert. Sie messen ab einem hCG Wert von 10, offiziell 4 Tage vor der Periode. Mit einer eher mittelmäßigen Zuverlässigkeit, also erstmal tief durchatmen. Falsch positiv gibt es zwar  eigentlich nicht, aber wer weiß, vielleicht ist dieser kaputt. Zum Glück habe ich gleich mehrere Test dabei, kann also theoretisch bei jedem Toilettengang testen. Hab ich dann auch gemacht. Wenn schon verrückt, dann  richtig.

100%ig überzeugt bin ich aber erst, wenn ich zu Hause den ClearBlue mit digitaler Anzeige in der Hand habe. Wenn man so früh testet, setzt man sich einer zusätzlichen Achterbahn der Gefühle aus, als ob schwanger sein nicht schon aufregend genug wäre. Wer vor der Periode testet, muss damit rechnen, dass diese doch noch kommt und das befruchtete Ei mit nimmt. Es kann also noch ziemlich viel schief gehen. Ein bisschen schwanger gibt es zwar nicht, aber so versuche ich es gerade zu sehen. Ich bin so unendlich erleichtert, dass es geklappt hat. Auch wenn die Schwangerschaft nicht hält, habe ich jetzt Gewissheit, dass ich überhaupt schwanger werden kann. Das weiß man ja wirklich erst, wenn es so weit ist und das einfach mal so ausprobieren macht ja keiner extra. Bei mir geht es also, alleine diese Bestätigung reicht mir schon aus. Der Papa war anscheinend auch ein Glücksgriff, zumindest genetisch scheinen wir ja wunderbar kompatibel zu sein. Danke liebe Statistik, ein Jahr also? Einen Monat hat es hier gedauert und ganz kurz bekomme ich doch Panik. Eine ganze Armee an Zukunftsszenerien stürzt auf mich ein. Oh oh oh, was da jetzt alles passieren kann, wird, sollte, muss… Halt, stopp, am besten gar nicht drüber nachdenken. Zur Ablenkung esse ich das riesige Stück Cheesecakes, das mein Unterbewusstsein mir aufgezwungen hat, als ich mir eigentlich einen Salat kaufen wollte. Sind das schon Gelüste? Ich werte es als gutes Zeichen. In ein paar Stunden fliege ich nach Hause, wie soll ich das nur aushalten? Ohne jemandem was zu sagen? Ist ja eher gar nicht meine Art, sowas sanft lächelnd für mich zu behalten. Geschlafen habe ich in dieser Nacht nicht mehr, hatte aber trotzdem die beste Laune. Obwohl jetzt schon wieder warten angesagt ist, aber eine ganz andere Art, voller Vorfreude.

Wenn jetzt noch alles gut geht, bin ich der glücklichste Mensch der Welt.

PS: auf dem Bild zu sehen ist übrigens Test Nr 5 (18 Stunden nach dem ersten positiven gemacht), der war am fotogensten 😉

Verfasst von

35, alleinstehend, mit Kinderwunsch. Da diese Kombination so ziemlich jeden Mann verschreckt, habe ich mich entschlossen, alleine ein Kind zu bekommen. Über diese Reise werde ich schreiben.

10 Kommentare zu „Inselkind

  1. Hey! Herzlichen Glückwunsch!!
    Meine Tests waren auch die ganz billigen und der erste sah 13 Tage nach dem Eisprung noch blasser aus als der auf dem Foto – und ich bin jetzt im 5. Monat 🙂
    Schwanger ist schwanger.
    Drücke alle Daumen!

    Gefällt mir

  2. Herzlichen Glückwunsch! Schwanger ist schwanger! Ich hatte bei beiden Kids diese Tests. Beim zweiten Kind wusste ich genau wann es passiert ist, 2 Tage vor Eisprung und es ist auch das erhoffte Mädchen geworden. Vielleicht klappt es bei euch auch? Alles Gute für die Schwangerschaft! Mach ruhig weiter fröhlich billigtests, wenn die Farbe intensiver wird, heißt das, das das hcg steigt, womit du die Schwangerschaft als intakt betrachten kannst 🙂

    Gefällt mir

    1. Danke schön, auch für die Tipps ! Bisschen schwanger reicht mir schon 😉. Wir waren einen Tag vor Eisprung, aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Wobei ein Junge auch schön ist, meinen kleinen Neffen liebe ich auch abgöttisch.

      Gefällt mir

  3. Herzlichen Glückwunsch
    Wir sind nun gerade im 8 über Zyklus angekommen ZT1
    UND eventuell muss ich in die Kiwu-klinik. Aber egal schön das du dein Mädchen bekommen hast ich möchte einen jungen aber HAUPTSACHE GESUND OB WEIBLICH oder MÄNNLICH
    GGGLG

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s