Masterarbeit Co-Elternschaft

Liebe Community,

mein Name ist Luisa und ich schreibe gerade an meiner Masterthesis zum Thema „Co-Elternschaft in Deutschland.“ Meine Hauptfragestellung beschäftigt sich mit den Herausforderungen und Ressourcen von Co-Elternschaft auf die einzelnen Familienmitglieder und -systeme. Ich habe mich in meinem Forschungsteil auf die Co-Elternschaft zwischen zwei heterosexuellen Elternteilen fokussiert, da die detaillierte Betrachtung der einzelnen Familiensysteme bei mehr als zwei Elternteilen für meine Thesis leider zu umfangreich geworden wäre. 

Obwohl ich schon einiges an wissenschaftlicher Literatur zum Thema „Co-Elternschaft“ mit zwei heterosexuellen Elternteilen gefunden habe, gibt es auch noch viele Forschungslücken zu der Thematik. Um neue Erkenntnisse zu generieren und die Familienform bekannter zu machen, möchte ich eine qualitative Forschung in Form von Interviews durchführen.

Dafür suche ich Co-Mütter und Co-Väter, die Lust haben, mir Interviews zum Thema „Herausforderungen und Ressourcen von Co-Elternschaft“ zu geben. Diese Interviews würden dann natürlich anonym in meiner Masterthesis abgedruckt werden. Der geplante Zeitraum der Interviews ist Juni 2022, terminlich würde ich mich da nach euch richten.

Ich würde mich total freuen, wenn sich ein paar Freiwillige finden würden, mich bei meinem Vorhaben zu unterstützen. Bei Bedarf würde ich euch auch weitere Infos zum Ablauf, Datenschutz, Themenfelder etc. zukommen lassen.

Ihr erreicht mich unter meiner Mailadresse luisa.wulff@haw-hamburg.de.

Vielen Dank im Voraus!

Luisa Wulff 

Verfasst von

Ich bin Jennifer, 41 und habe einefünfjährige Tochter zusammen mit einem Co-Vater. Wie ich auf etwas anderem Wege zu meinem Wunschkind gekommen bin, erzähle ich auf diesem Blog.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.