Besuche

Besuche, planningmathilda

Wir reisen zwar eher selten, aber sowohl mit der Bahn als auch mit dem Flugzeug waren wir schon unterwegs. Meine Kleine ist eher empfindlich, wenn es um Veränderungen geht. Es macht ihr schwer zu schaffen, wenn sie woanders als in unserem Bett schlafen soll. Wir versuchen es immer mal wieder, aber tendenziell halte ich mich mit allzu vielen Reisen im Moment noch zurück.

Weiterlesen

Jahresrückblick

Jahresrückblick,planningmathilda

Für einen ausführlichen Jahresrückblick reichten in den letzten Tagen meine Nerven nicht, es war leider mehr als anstrengend, da das Kind zahnt und entsprechend gelaunt ist. Nachdem sie vorgestern liebe Freunde vormittags fast vertrieben hat, ließ sie den Mittagsschlaf ausfallen und ging dann zum Schreien über. Gott sei Dank kam dann Papa, dem ich die fertig verpackte Tochter vors Haus gebracht und ihm verboten habe, unter einer Stunde wieder da zu sein.

Weiterlesen

Liebeserklärung an meine Tochter

Liebeserklärung,Mama und Tochter,planningmathilda

Du wunderbares, wildes und willensstarkes Mädchen bist jetzt seit einem Jahr auf dieser Welt und in meinem Leben und es könnte nicht schöner mit dir sein. In ein paar Stunden hast du Geburtstag und sogar deine pragmatische Mama wird gerade ein bisschen rührselig, daher diese Liebeserklärung.

Weiterlesen

Leben mit Baby

Leben mitBaby,Abend, planningmathilda

Gefangen So glamourös ist es, das Leben mit Baby: Ich habe furchtbaren Durst. Mein Hals ist schon ganz trocken und kratzt. Bloß nicht räuspern, das könnte sie aufwecken. An die Wasserflasche komme ich zwar grade so ran, aber sie ist leer. Na toll. Als alleinlebende Mama bringt dir eben keiner mal eben Wasser. Einer der […]

Weiterlesen

Wachstumsschub und Zähne

Wachstumsschub,planningmathilda

Wir hatten uns ziemlich gut eingegrooved, der Alltag war routiniert, soweit das mit Kind geht, sogar im Kinderwagen hat sie sich fahren lassen. Erfolg über Erfolg! Papa, Oma und Opa durften sie tragen, bei jedem Besuch strahlte sie vor Freude. Das tut sie jetzt immer noch, aber nur von sicherer Warte aus, also auf meinem Arm. Über Papas Besuche freut sie sich jedes Mal wie Bolle, muss aber erstmal langsam und lange überredet werden, den Träger zu wechseln.

Weiterlesen

Bahnfahren mit Baby

Bahnfahren mit Baby, reisen mit kind, planningmathilda

Als blutiger Anfänger habe ich noch das Kleinkindabteil gebucht. Da war die Maus 1,5 Monate alt. Dass man keinen Platz bekommen hat, teilt einem die Deutsche Bahn allerdings nicht mit. Auf dem Ticket stand also Familienabteil, hab ich mir nichts bei gedacht, dann allerdings stellte sich raus, dass das einfach nur bedeutet, dass jemand an ein normales Abteil einen Sticker mit dem Wort geklebt hat.

Weiterlesen

Urlaub mit Baby

Urlaub mit Baby, planningmathilda

Damals ohne Kind Urlaub mit Baby bekommt eine ganz neue Definition und die Ansprüche ändern sich auch dramatisch. Ich war zwar noch nie der allergrößte Urlaubsfan, ich glaube, Flieger bleiben am liebsten zu Hause. Ich zumindest. 2 Wochen durchgehend im eigenen Bett zu schlafen, war mir immer Erholung genug. Verreist bin ich trotzdem schon viel, […]

Weiterlesen

Rückbildungskurs besser ohne Baby?

Rückbildungskurs, Mama und Baby, planningmathilda

Überall habe ich erwartet, wegen des Babys Ärger zu bekommen: im Café, beim öffentlichen Stillen, mit kreischendem Baby in der Tram, mit Kinderwagen im Weg stehend, alles, aber nicht von einer Yoga/Cantienicalehrerin/Hebamme. Nachdem ich schon 9 Stunden Rückbildungskurs bei ihr hatte und sie super nett fand.

Weiterlesen

Die beste Entscheidung meines Lebens

beste Entscheidung,Liebeserklärung, planningmathildag

Meine Tochter, du bist das allerschönste Geschenk, das ich je bekommen habe. Ich danke mir selber, dass ich den Mut hatte, dich auch auf unserem ungewöhnlichen Weg in diese Welt zu holen. Ich genieße jeden Tag, jede Minute und Sekunde mit dir und ich freue mich schon darauf, dich als deine Mutter auf dem Lebensweg zu begleiten, den du dir aussuchst, dir zur Seite zu stehen, dich zu trösten, zu stützen, zu tragen, loszulassen, aufzufangen, an die Hand zu nehmen.

Weiterlesen

Anhängliches Baby

anhängliches baby,planningmathilda

Aber ja, ich stehe irgendwie doch mehr unter Druck, es richtig zu machen bzw. mache mir den Druck selber. Dagegen hilft ja immer, sich mit anderen auszutauschen. Am besten mit der eigenen Mutter, die dann nämlich direkt meinte: ‚Sie ist eben deine Tochter. Du bist bis ins Schulalter nicht von meiner Seite gewichen, hast an mir geklebt wie ein angelutschtes Bonbon und hast immer geweint, sobald du nach einer anstrengenden Situation zu mir zurück kamst. Und ich war genauso.‘

Weiterlesen