Co-Eltern im Austausch

Co-Eltern im Austausch, planningmathilda

Die Gruppe „Co-Mamas im Austausch“ gibt es schon länger und ich bin sehr froh, dass ein reger Austausch zwischen mir, Katharina und euch entstanden ist. Einmal im Monat gibt es Vernetzungstreffen, was ich wirklich wichtig finde. Denn niemand kann dir so viel über Co-Elternschaft sagen, wie eine Person, die in einer lebt. Wichtig finde ich allerdings auch den Austausch mit den zukünftigen Co-Vätern, daher gibt es ab jetzt auch die Gruppe „Co-Eltern im Austausch“. Die reine Frauengruppe bleibt natürlich weiter bestehen.

Co-Vater oder Samenspender

Einen Co-Vater zu finden ist oft gar nicht so einfach. Eine Co-Mama sicher auch nicht. Aber es gibt einfach deutlich mehr Frauen, die einen Partner zum Kinderkriegen suchen. Außerdem gibt es eine relativ große Gruppe von Männern, die sich in allen Foren auf Facebook oder sonst wo herumtreiben und nur daran interessiert sind, ihren Samen zu verteilen. Bei einigen mögen die Motive auch altruistisch sein, oft genug sind die Angebote mit plumpen oder sogar aggressiven Anmachen verbunden. Auch wenn ausdrücklich eine Co-Elternschaft gesucht wird, melden sich die Personen, die nur Spender sein möchten. Und natürlich besteht die Gefahr, an einen Massenspender zu geraten. Oder einen Mann, der Co-Elternschaft ganz anders definiert als du und ich. Denn klar ist auch, ein Samenspender ist kein Co-Vater.

Co-Eltern im Austausch soll genau so nicht sein

Deshalb habe ich mich bis jetzt gesträubt, eine gemischte Gruppe zu betreuen. Ich möchte wirklich, dass es nur um Austausch geht. Natürlich sind uns auch Menschen willkommen, die noch auf dem Weg zur Co-Elternschaft sind und einfach Fragen beantwortet haben möchten. Ich habe lange überlegt, wie ich es anfangen möchte, dass die Gruppe nicht zum weiteren Suche Co-Elternschaft Forum wird. Die Gruppe bekommt sehr strenge Regeln, Gesuche und das Anbieten von Spenden werden nicht zugelassen, Wiederholungstäter*innen werden gelöscht. Wenn ihr eine*n Co-Partner*in sucht, dann kann ich euch wirklich das Portal familyship.org empfehlen. Dort könnt ihr euch gegen eine geringe Gebühr anmelden und wie auf einer Datingplattform nach Partner*innen suchen.

Und nachdem ich das losgeworden bin: Ich freue mich sehr, wenn du und ihr alle euch anmeldet und wir einen schönen Austausch hinbekommen. Von einander lernen, Tipps geben und bekommen, sich mit Personen aus der gleichen Stadt vernetzten, Erfahrungen austauschen, das wird ganz toll!

Melde dich gerne für meinen Newsletter an, dort bekommst du aktuelle Infos auch zu den Vernetzungstreffen.

Solltest du ein Mann sein und an einem Vernetzungstreffen Interesse haben, dann schreib mir bitte eine E-Mail über das Kontaktformular oder einen Kommentar hier oder auf den sozialen Medien. Sobald genug Interesse besteht, werden wir auch gemischte Vernetzungstreffen veranstalten.

Melde dich also gleich an und stell dich in der Gruppe vor!

Hier geht es zur Gruppe

Katharina und ich freuen uns sehr auf euch!

Newsletter, planningmathilda, Jennifer Sutholt

Klick hier, um dich anzumelden

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.