Mama Blog

DIYs

Lernturm, Kind in Küche, Kindertisch, planningmathilda

Ikea Hack – vom Lernturm zum Kindertisch in 30 Sekunden

Ich wollte unbedingt einen Lernturm haben, um wieder in Ruhe kochen zu können. Mit Kind auf dem Arm schneidet es sich nämlich eher schlecht. Eine kleine Internetrecherche ergab so einiges, aber nicht wirklich das, was ich gerne haben wollte, nämlich Lernturm und Tisch in einem. Kann man kaufen, ist mir mit knapp 100€ aber zu teuer, außerdem bastele ich ja für mein Leben gerne.

Weiterlesen
Wichteltür, planningmathilda

Die Wichteltür für Kinder

Natürlich habe ich die Idee der Wichteltür von Pinterest und fand sie sofort wunderbar. Eine zauberhafte Geschichte für das Kind, ein bisschen schöne Bastelei für Mama, ausbaufähig als Adventskalender: win-win. Die Geschichte dahinter ist einfach erklärt, der Wichtel kommt am ersten Dezember und zieht mit seiner Tür im Kinderzimmer ein. Eigentlich bleibt er bis Weihnachten und je nach Literatur macht er entweder Unsinn im Haus oder er bringt kleine Geschenke, ähnlich wie ein Adventskalender.

Weiterlesen
Adventskalender, Kleinkind, planningmathilda,

Ein Adventskalender für Kleinkinder

Altersgerecht sind die klassischen Säckchen, Umschläge oder Türchen einfach nicht. Die Zwerge verstehen zwar sehr schnell, dass da Geschenke drin sind, aber überhaupt nicht, dass es jeden Tag nur eins geben soll. Jeden Tag ein Türchen öffnen als Countdown, das versteht man eben nur mit ein bisschen Zeitgefühl. Und wenn man weiß, was am Ende auf einen wartet. Also statt Freude am Morgen hatten wir Geschrei über den Tag verteilt.

Weiterlesen
nachhaltiger Weihnachtsbaum, planningmathilda

Nachhaltiger Weihnachtsbaum zum selber bauen

Wir machen es uns in diesem Jahr so richtig heimelig und weihnachtlich. Die Wichteltür ist schon bereit für ihren kleinen Bewohner, diesmal hat meine Tochter die Dekoration übernommen. Sie wünscht sich eine Weihnachtswelt mit Weihnachtsbaum. Ich persönlich bin eher ein Grinch, aber mit Kind bekommt Weihnachten eine ganz neue Qualität. Nur der Weihnachtsbaum macht mir Bauschmerzen. Einen gefällten möchte ich einfach nicht, einer im Topf wird den Sommer in meinem Schattengarten nicht überleben und einen mieten finde ich zwar cool, aber der lebt ja auch. Ich möchte lieber einen bauen. Ein nachhaltiger Weihnachtsbaum im Shabby Schick soll es sein.

Weiterlesen
Ostereier färben mit Naturmaterialien,Ostereier, Ostern, die, planningmathilda

Ostereier färben mit Naturmaterialien

Wir haben uns also überlegt, wie man Ostereier am besten selber färben kann, mit natürlichen Farben, schließlich geht die Farbe durch die Schale ins Eiweiß. Eine kurze Pinterest-Suche später hatten wir einige Rezepte für Farben, waren aber beide nicht überzeugt, ob das klappen kann. Da es auch schon deutlich nach 23:00 Uhr war, mussten wir improvisieren. Ich hatte nur braune Eier im Kühlschrank, mit weißen probiert es Janina auf Perlenmama.de, wird wahrscheinlich noch besser gehen.

Weiterlesen
Kindergarderobe, Kind mitJacke, planningmathilda

Eine Kindergarderobe selber machen

Zaubere eine Kindergarderobe in 30 Sekunden! Mit Magnethaken wird der Heizkörper in Sekunden zu einer Garderobe für die kleinen Jacken, die nun sogar vorgewärmt bzw. getrocknet werden. Günstig und hübsch, ohne bohren oder kleben.

Weiterlesen

Salzteig mit Natron

Mit dieser kleinen Veränderung eines Salzteigrezeptes kann man wunderschöne braune, aufgegangene Brötchen, Croissants oder Brezeln für den Kaufladen backen. Kleine Bäcker*innen können natürlich mithelfen.

Weiterlesen
Kinder beschäftigen, basteln, bauen, experimentieren, planningmathilda

Kleine Kinder beschäftigen: Basteln, bauen, experimentieren

Obwohl meine Kleine Kitafrei ist und sowieso immer daheim betreut wird, ist der Unterschied schon groß. Normalerweise treffen wir fast jeden Nachmittag Freunde des Kindes, damit sind schon einige Stunden des Tages herumgebracht. Jetzt ist es komplett an mir, das Programm zu gestalten. Kleine Kinder beschäftigen, das ist harte Arbeit.

Weiterlesen
Kaufladen für das Hausbett, planningmathilda

Kaufladen für das Hausbett

enthält Affiliate-Links* Ich liebe schöne einfache DIYs, am besten aus Materialien, die man schon zu Hause hat. Schließlich soll es auch nachhaltig werden. Reuse and recycle. Ein bisschen Kreativität und schon sieht die Wohnung wieder ganz anders aus. Ein Kind ist natürlich die beste Ausrede, öfter mal umzudekorieren. Als sie unbedingt einen Kaufladen haben wollte, […]

Weiterlesen

Rezepte

Eis, Süßigkeiten, planningmathilda

Gesunde Süßigkeiten selber machen

Süßigkeiten- die Geißel aller Eltern. Habt ihr eine Strategie? Ich schon. Dachte ich zumindest. Ich hatte mir eigentlich vorgenommen, die Kleine immer naschen zu lassen, wenn sie das möchte. Den Ansatz finde ich eigentlich am entspanntesten, Süßigkeiten werden gar nicht erst zum begehrten raren Erlebnis, sondern stehen immer zur Verfügung und verlieren damit ihren Reiz

Weiterlesen
Plätzchen ohne Zucker, backen ohne Zucker, Plätzchen, backen mit Kindern, planningmathilda

Leckere Plätzchen ohne Zucker

Leckere Plätzchen ohne Zucker backen, die sich gut ausstechen lassen, für Kleinkinder geeignet sind und auch Erwachsenen schmecken- mit diesem Rezept gelingt es. Oft lässt sich zuckerfreier Teig schlecht ausstechen oder die Plätzchen werden bei backen nicht mürbe. Durch das Ersetzen des Zuckers durch Kokosmehl behält der Teig seine Konsistenz, auch nach dem Backen. Süßen kann man gezielt mit Honig oder Ahornsirup und erhält so den gewünschten Süßegrad.

Weiterlesen
einfacher Geburtstagskuchen, planningmathilda

Einfacher Geburtstagskuchen – ganz ohne backen

Ich bewundere die extravaganten Torten auf Instagram, aber ich mag weder Buttercreme noch Fondant. Die sind leider die Grundlage und äußere Schicht der Torten. Ein einfacher Geburtstagskuchen ist mir lieber. Und Kindern soll er auch schmecken.

Weiterlesen

Alltag mit Baby und Kind

Stillen,Muttermilch, Milchpumpe, planningmathilda

Mein Baby war zu schwach zum saugen

Stillen ist natürlich, ganz einfach, ergibt sich. Jaja, my ass. Das stimmt alles, wenn man den Trick raus hat. Bis dahin müssen beide das Stillen üben. Hilfe wäre da auch nicht schlecht, dazu später mehr. Ich wollte unbedingt stillen. Gut geklappt hat es erstmal nicht. Einfach war es auch nicht.

Weiterlesen
Mama und Tochter, planningmathilda

Alleine mit Baby: 10 Vorteile für Mama

Alleinerziehend oder wie in meinem Fall alleinlebend mit Baby und irgendwann Kind kann ziemlich anstrengend sein. Ist es meistens. Mama ist alleine verantwortlich, keiner hilft, putzt, tröstet Kind (und Mama) oder steht mal nachts auf.

Weiterlesen
Kleinkind, Flugzeug, Reisen mit Kind

Fliegen mit Kind

Fliegen mit Kind ist eine Ausnahmesituation für alle. Aber man kann sich das Leben auch unnötig schwer machen. Als Flugbegleiterin habe ich mich jahrelang gewundert, was Mamas und Papas da zentnerweise mit an Bord schleppen. Als Mama weiß ich es. Kinder brauchen unfassbar viel Zeug. Warum es 18 Taschen sein müssen, das ist mir allerdings immer noch nicht klar.

Weiterlesen
Bahnfahren mit Baby, reisen mit kind, planningmathilda

Bahnfahren mit Baby

Als blutiger Anfänger habe ich noch das Kleinkindabteil gebucht. Da war die Maus 1,5 Monate alt. Dass man keinen Platz bekommen hat, teilt einem die Deutsche Bahn allerdings nicht mit. Auf dem Ticket stand also Familienabteil, hab ich mir nichts bei gedacht, dann allerdings stellte sich raus, dass das einfach nur bedeutet, dass jemand an ein normales Abteil einen Sticker mit dem Wort geklebt hat.

Weiterlesen
Kinderarzt, U-Untersuchung, Kuscheltier,planningmathilda

U-Untersuchung beim Kinderarzt

Eigentlich wollte ich einen liebevollen Geburtstagsbrief an meine Kleine schreiben, aber dann kam die U7 bei unserem Kinderarzt. Und die hat mich wirklich aufgewühlt. Und sauer gemacht. U-Untersuchung, was ist das? Kurz die Geschichte: mit 24 Monaten wird die U7 gemacht. Das Kind muss beim Kinderarzt ‚beweisen‘, dass es verschiedene Fähigkeiten erlernt hat. Diese ungefähr. […]

Weiterlesen
kinderarzt, planningmathilda

Bedürfnisorientierter Kinderarzt

Ich hatte lange überlegt, den Arzt zu wechseln. Am Ende habe ich das nicht gemacht, da es in meiner Gegend eigentlich unmöglich ist, einen Kinderarzt zu finden. Besonders ein bedürfnisorientierter Kinderarzt ist wie ein Lottogewinn. Eine Umfrage im Bekanntenkreis hat ergeben, dass die meisten sich ähnlich fühlen, auch wenn der Arzt meist etwas freundlicher ist. Einen Versuch habe ich gestartet, die Sprechstundenhilfe hat aber so ausdauernd gelacht über meine Idee, mit einem größeren Kind wechseln zu wollen, dass ich aufgegeben habe.

Weiterlesen