Klammeräffchen

Am Wochenende war ich das erste Mal alleine einkaufen. Also ohne Baby. 40 Minuten. Nach 5 Monaten kann man das schonmal machen, dachte ich. Ich tue ihr einen Gefallen, dachte ich. Sie ist kränklich und schlecht gelaunt und den Wagen mag sie ja eh nicht, da ist es besser, sie bleibt mit Papa zu Hause. […]

Weiterlesen

1 Jahr zu Hause

Ich arbeite seit ziemlich genau einem Jahr nicht mehr. Also bei meinem Hauptarbeitgeber. Da gehen wir ab ‚Diagnose schwanger‘ ins Beschäftigungsverbot. Ich war seit 11 Tagen schwanger, als der Test positiv war und in der 5. Woche beim Arzt. Ich konnte also 9 der 10 Schwangerschaftsmonate komplett zu Hause verbringen. Den ersten Monat ist man […]

Weiterlesen

Es ist so viel und nichts passiert

Lange gab es nicht Neues zu hören aus unserer kleinen Säuglingshöhle. Liegt wahrscheinlich daran, dass hier ziemlich wenig passiert. Also Co-Eltern technisch. Da hat sich wenig am System geändert, Papa kommt Mittags, bespaßt das Baby ein bisschen, dann gemeinsamer Mittagsschlaf, derweil koche ich oder feudel vor mich hin oder liege einfach mal nur faul in […]

Weiterlesen

Sachen machen

Ich liege im Bett. Wie jeden Tag. Stundenlang. Aber nicht zum schlafen, also auch, das sind weitere 12 Stunden, die ich im Bett verbringe und um die bin ich wirklich wirklich froh. Gerade kann mein Job im Bett aber eher als Babymatratze beschrieben werden. Und obwohl ich viel Geld für eine Bio-Kokos-gut-für-Babies-Rücken-Latexmatratze ausgegeben habe, mache […]

Weiterlesen

Brüste haben keine Milliliter Anzeige.

  Schade, denn gerade Kontrollfreaks wie mir würde das wirklich helfen. Besonders, da mein kleine Minimaus mit Null Reserven nach der ersten Woche angefangen hat abzunehmen, also zu wenig zu trinken. Sie war einfach zu schwach zum saugen und dadurch hat sie die Milchproduktion nicht genug angeregt-ein Teufelskreislauf. Und obwohl ich mich wirklich gut ins […]

Weiterlesen

Zwischenfazit Co-Elternschaft

Ich glaube, es wird mal Zeit für eine kleine Bilanz unseres Experimentes Co-Elternschaft bzw. ich wurde liebevoll darauf hingewiesen, dass es nicht deutlich genug rüberkommt, wie das so läuft mit Papa im Alltag. Danke für die Anregung. Ich hab ja eher spärlich geschrieben, einfach weil ich durch die Kleine noch weniger Zeit habe. Nein, eigentlich […]

Weiterlesen

Virenpingpong

Vor ein paar Tagen ist mein friedliches freundliches Kind leider ausgezogen und meine neue Mitbewohnerin hat ein ganz anderes Kaliber. Diese nur Mamas bekannte Spezies nennt man Heule Eule und die Heule Eule ist krank. Gleich doppelt, denn sie hat Schnupfen, der sie sehr nervt und nachts zum aufrecht schlafen zwingt -auf mir- und Durchfall […]

Weiterlesen

Ein Häufchen Glück 

Ihr Lieben, Eine kurze Meldung von mir vor und zu Weihnachten. Es wurde explizit ein Statusupdate verlangt und ich schäme mich ein bisschen. Ich war ja schon immer schlecht im regelmäßigen posten und ich sage euch, mit Baby im Arm wird es nicht leichter. Also nichts. Weder posten noch duschen oder einkaufen oder aufräumen. Wobei […]

Weiterlesen

Hello Baby

Meine Lieben, nur ein kurzer Pieps aus dem Wochenbett, wir sind noch in der Kuschel- und Regenerationsphase. Der Tag des Kaiserschnitts war für alle sehr aufregend, für mich, da es mein Bauch war, der aufgeschnitten wurde, für meine Mama, da sie live dabei sein durfte/musste und für den Papa, da er das Kind ja jetzt […]

Weiterlesen

Having Mathilda

Nach nun doch recht aufregenden drei Wochen geht es tatsächlich los. Madame hat schon jetzt ihren eigenen Kopf, den sie gnadenlos durchsetzt. Weder will sie zunehmen, noch sich in die Geburtsposition drehen. Eine widerspenstige kleine Diätzicke, die sich nichts sagen lässt. Auch flehen hilft nicht. Ich bin ein bisschen gerührt-sie kommt ganz nach mir! Anstrengend […]

Weiterlesen