Finanzielle Absicherung bei Co-Eltern

Finanzielle Absicherung bei Co-Eltern, planningmathilda

Heute möchte ich ein eher unangenehmes Thema ansprechen: den Tod. Und die Konsequenzen. Das macht niemand gerne, auch ich nicht. Aber wichtiger als meine Angst, mich mit meinem Ableben zu beschäftigen, ist mir die Sicherheit meiner Tochter. Die finanzielle Absicherung bei Co-Eltern ist etwas anders als bei Paaren, denn Erbe ist nicht der Partner, sondern in den meisten Fällen das Kind. Es sei denn, ihr regelt das anders.

Weiterlesen

Was bedeutet die Onkelfunktion?

FAQ Co-Elternschaft

Ganz einfach erklärt definiert Onkelfunktion die Zeit, die der biologische Vater des Kindes mit dem Kind verbringt. Die Co-Elternschaft hat ein breites Spektrum, fast alles ist möglich. Bei meiner Co-Elternschaft ist der Vater aktiv, das Kind verbringt bis zu 40% des Monats beim ihm, wir fahren gemeinsam in den Urlaub und verbringen auch so Zeit als Familie. In vielen Co-Elternschaften hat der Vater die klassischen Besuchszeiten, jedes zweite Wochenende und Mittwochs. Jede Ausprägung ist möglich.

Weiterlesen

Mein neuer Newsletter

Newsletter, planningmathilda, Jennifer Sutholt

Mein Blog wird dieses Jahr 5 Jahre alt! Als ich als kleines Tagebuch anfing, hätte ich nie gedacht, dass ich mal hier lande, mit doch einigen Leser*innen im Monat, einer tollen aktiven Community auf Social Media und mit noch genauso viel Spaß wie am Anfang. Eher mehr sogar, denn ich lerne immer mehr übers Bloggen, […]

Weiterlesen

Samenspender und Co-Vater. Interview mit Mihai B.

Samenspender und Co-Vater, planningmathilda

Mihai B. ist Samenspender und biete sich auch als Co-Vater an. Wie funktioniert das? Welche Motive treiben einen Mann an, immer mehr Kinder zu zeugen? Und wie stellt er sich eine Co-Elternschaft vor?

Weiterlesen

Erfahrung mit einem Massenspender

Erfahrung mit einem Massenspender, planningmathilda

Massenspender schreiben oft alle neuen Profile an, auf den Plattformen kann eingesehen werden, wer sich neu registriert hat. Da sie meist eher plump ihr Sperma anbieten, oft in Kombination damit, dass sie nur natürlich spenden, also auf Sex bestehen, sortieren sich viele gleich selber aus. Einige haben aber verstanden, wie sie vorgehen müssen, um eine Frau geschickt so zu manipulieren, dass ihre Motive nicht direkt auffallen. Dass Isa ganz neu auf dem Gebiet der alternativen Familienkonzepte unterwegs ist, ist nur Teil des Problems. Auf einen der Massenspender hereinzufallen, ist tatsächlich ganz einfach. Diese Männer kennen sich aus mit der Verzweiflung, die oft mit dem Kinderwunsch einhergeht. Und benutzen sie.

Weiterlesen

Gefrorenes Sperma oder frisches? Was ist besser?

Gefrorenes Sperma, planningmathilda

Der Klassiker unter den häufigsten Fragen, die sich und mir zukünftige Solomamas stellen. Oder auch Paare, die einen Samenspender nutzen müssen. Generell scheint das ein heißes Thema zu sein, gefrorenes Sperma. Das Misstrauen entscheidet bei vielen auch über Samen von der Samenbank oder Privatspender. Doch daran sollte sich die Entscheidung nicht festmachen. Pauschal kann nämlich gar nicht gesagt werden, ob gefrorenes Sperma schlechter ist, es kommt alles auf den Mann und seine persönliche Spermienqualität an. Daher sollte das kein Grund sein, sich gegen eine Samenbank und die von ihr garantierte Sicherheit zu entscheiden.

Weiterlesen

Unvorbereitet in eine Co-Elternschaft gehen

Unvorbereitet in eine Co-Elternschaft, planningmathilda

Dieser Erfahrungsbericht ist etwas Besonderes, denn hier erzählt ein Mann, ein Co-Vater, über seinen Weg zum Wunschkind. Mit der Mutter habe ich nicht gesprochen, es gibt hier also die rein männliche Perspektive. Manuel ist mittlerweile fast 50, sein Sohn schon 10 Jahre alt. Ein Pionier der Co-Elternschaft quasi. Er ist noch sehr viel mehr als ich unvorbereitet eine Co-Elternschaft hineingestolpert, die beiden Elternteile haben sich sehr wenig Gedanken über Details, Alltag, Finanzen und Betreuung gemacht. Er hat also einige Erfahrung auch mit den nicht ganz einfachen Seiten einer Co-Elternschaft und wird uns über die Probleme am Anfang berichten und wie die beiden es hinbekommen haben, mittlerweile eine tolle Freundschaft und Elternschaft zu leben.

Weiterlesen

Vernetzungstreffen im März

planningmathilda, Jennifer Sutholt, Katharina Horn

Unser monatliches Vernetzungstreffen steht an! Rede mit mir, redet untereinander oder mit Katharina. Katharina ist Kinderwunschberaterin und kann als diese und selber als Solomama viel Wissen und Rat beisteuern. Mich kennst du hoffentlich schon. Ich bin seit 4 Jahren Co-Mama und mittlerweile eine Expertin auf diesem Gebiet. Von der Bechermethode bis zur Checkliste für Co-Eltern findest du bei mir alle Infos rund um […]

Weiterlesen

Als Solomama den Alltag meistern

Workshop für Solomamas, Katharina Horn

Ich heiße Katharina Horn, bin zertifizierte Kinderwunschberaterin und Solomama und stelle dir heute meinen Workshop für Solomamas vor. Die nächsten Termine des viertägigen Workshops finden am 06.03., 07.03., 13.03. & 27.03.2021 um 20:30-22:00 Uhr statt. Es sind noch wenige Plätze frei, melde Dich per E-Mail an: kiwu-beratunghorn@gmail.com

Weiterlesen